FWG-Fraktionssitzung mit dem erweiterten Kreis

vom 17. April 2018

Am Dienstag, 17. April war es wieder soweit: Der Fraktionsvorsitzende Hartmut Fischer begrüßte im Rathaus Bürgerinnen und Bürger zum regen Austausch über aktuelle kommunalpolitische Themen. Nicht nur vergangene Entscheidungen des Gemeinderats wurden angesprochen und hinterfragt, sondern auch die kommenden Tagesordnungspunkte diskutiert.

Mehrmals im Jahr treffen sich die FWG-Fraktionsmitglieder des Gemeinderates mit dem „erweiterten Kreis“. Dieser setzt sich aus Personen zusammen, die sich sehr für die Belange in und um Deizisau interessieren.

FWG-Gemeinderat Albert Dorner berichtete über die finanzielle Situation der Gemeinde und seine anstehende Haushaltsrede. Zudem informierten die FWG-Gemeinderäte über die sich in Planung befindende Kindertageseinrichtung, die Wohnraum-Entwicklung in unserer Gemeinde und die Gestaltung des Kreisverkehrs am Ortseingang, die zuletzt in der Öffentlichkeit auf große Diskussionen und Gegenwind gestoßen war. Auch im Kreis der FWGler wurde hinterfragt, wie die Vorgehensweise von der Ideenfindung bis zum veröffentlichten Entwurf stattfand.
Dies sind nur einige Beispiele der Themen, die unsere Gemeinde bewegen und die gelöst werden müssen.
Unsere FWG-Gemeinderatsfraktion findet den Meinungsaustausch mit interessierten Bürgern überaus wichtig, um auch bei den nächsten Entscheidungen des Gemeinderates diese miteinfließen zu lassen.

Wollen Sie bei der nächsten Sitzung im erweiterten Kreis dabei sein? Dann sind Sie herzlich willkommen. Wir treffen uns am 14. Juni wieder. Die aktuellen Termine finden Sie auch auf unserer Internetseite www.fwg-deizisau.de oder melden Sie sich bei Hartmut Fischer, Tel. 89 97 40. Unterdessen laufen die Planungen für den FWG-Kelterbesen auf Hochtouren. Am 29. September findet die Veranstaltung bereits zum 9. Mal statt.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf FWG Deizisau - https://fwg-deizisau.de

Artikel drucken