„Einfach mal Danke sagen“ – unsere Helden des Alltags

vom 23. April 2021

„Einfach mal Danke sagen“ – wir, die Freie Wählergemeinschaft Deizisau, wollen uns bei den Personen und Institutionen bedanken, die tagtäglich Besonderes für uns und unsere Gemeinde Deizisau leisten. Ihr seid unsere Helden des Alltags! Vielen Dank! Besondere Menschen sind meist nicht diejenigen, die sich dafür halten, sondern die, die gar nicht wissen, wie einzigartig sie sind.

Auch sie sind 365 Tage, 7 Tage die Woche für uns da, unsere Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes im Ortsverein Deizisau. Hierfür möchten wir heute #einfachmalDankesagen. Sie unterstützen nicht nur die Feuerwehr bei Einsätzen, sondern sind auch bei überregionalen Notlagen, wie zum Beispiel am Stuttgarter Flughafen, zur Stelle. Aber auch unsere geliebten Gemeindefeste wären ohne sie teilweise nicht möglich, denn ohne Sanitätsdienst dürften manche Veranstaltungen überhaupt nicht stattfinden. Vor allem in der aktuellen Situation tragen sie mit der Schnelltestaktion einen maßgeblichen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus bei. Stellvertretend für den Ortsverein Deizisau bedanken wir uns für dieses nicht selbstverständliche Engagement bei Dirk Müller, Vorstand des DRK Deizisau und Tevin Harris, Bereitschaftsleiter, und hoffen natürlich noch auf viele weitere Jahre mit euch!

Vielen Dank! Ihr seid unsere Helden des Alltags!

Maxi Schmid (links) und die FWG bedanken sich beim DRK Deizisau. Auf dem Foto: Dirk Müller (rechts) und Tevin Harris.

Maxi Schmid (links) und die FWG bedanken sich beim DRK Deizisau. Auf dem Foto: Dirk Müller (rechts) und Tevin Harris.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf FWG Deizisau - https://fwg-deizisau.de

Artikel drucken